Arten von Tischsägen

Eine Tischkreissäge ist eine der beliebtesten Maschinen für die Holzbearbeitung. Es besteht aus einer Kreissäge, die von einem Elektromotor angetrieben wird, der auf einem Tisch montiert ist. Zum Schneiden wird Material durch die Säge oben auf dem Tisch geschoben. Es wird hauptsächlich für große Holzprojekte wie Zäune, Tische, Bücherregale usw. verwendet. Bei der Auswahl einer Tischkreissäge ist es wichtig, die verschiedenen Typen und die Vor- und Nachteile der einzelnen zu kennen. Nachfolgend sind die vier Grundtypen von Tischkreissägen und deren Angebot aufgeführt.

Tischsägen

Die Tischkreissäge, auch als Handkreissäge bekannt, reicht nicht bis zum Boden, sondern wird zur Unterstützung auf einen Tisch gestellt. Dies ist die leichtere Version der Tischkreissägen. Sie können normalerweise von einer Person von Job zu Job getragen werden.

Das Tischmodell wird für diejenigen bevorzugt, die eine Tischkreissäge suchen, die tragbar und kostengünstiger ist. Denken Sie jedoch daran, dass Sie immer das bekommen, wofür Sie bezahlen. Die Tischkreissäge hat von allen Tischkreissägen die geringste Leistungsfähigkeit. Mit der verringerten Größe und dem verringerten Gewicht der Säge ist sie weniger haltbar und die Größe der Projekte, die ausgeführt werden können, ist stärker eingeschränkt.

Auftragnehmer Sägen

Die Lohnsäge, auch als Open-Stand-Säge bekannt, ist schwerer und langlebiger als die Tischsäge. Die Kreissäge ist auf einem schweren Tisch mit offenen Beinen montiert. Diese Art von Säge wird in der Regel für diejenigen bevorzugt, die ein Geräteschuppen zu Hause haben, da es preisgünstig ist und keine zusätzliche Spannung benötigt, als sie in einer normalen Steckdose zur Verfügung steht. Dieses Modell ist zwar schwerer und weniger tragbar als das Tischmodell, die Tischsäge für Fremdfirmen wird jedoch normalerweise von Auftrag zu Auftrag bewegt (die meisten Sägen für Fremdfirmen werden mit Radbefestigungen geliefert, um dies zu vereinfachen).

Kabinettsägen

Bei Tischkreissägen ist die Kreissäge mit einem Schrank an einem Tisch befestigt. Es ist die größte und schwerste der Tischsägen und wird daher nicht wie die anderen Tischsägen bewegt. Die Tischkreissäge ist langlebiger und vibrationsärmer, wodurch ein gleichmäßigerer Schnitt erzielt wird. Die Möbelsäge ist jedoch teurer als die anderen Sägetypen und erfordert normalerweise die Installation eines schweren Stromkreises. Die Möbelsäge hat auch eine Höhen- und Neigungsverstellung und eine bessere Staubabsaugung als die anderen Modelle.

Lesen Sie auch :  Bauen Sie Ihr Geschäft mit einem kostenlosen Tutorial auf

Hybridsägen

Eine hybride Tischkreissäge ähnelt der Lohnkreissäge mit einigen wesentlichen Unterschieden. Zum einen ist es viel kompakter als die Lohnsäge und benötigt nicht so viel Platz in Ihrem Geräteschuppen. Die hybride Tischkreissäge bietet auch einige Merkmale der Tischkreissäge. Mit seiner soliden und schweren Basis hat es die geringere Vibration einer Schrankkreissäge und Staubbekämpfung. Eine Lohnsäge oder eine Hybridsäge von guter Qualität entspricht den Anforderungen der meisten Holzarbeiter.

Tischkreissäge, Lohnkreissäge, Hybridsäge und Tischkreissäge sind alle Arten von Tischkreissägen, die Sie bei Ihren Holzbearbeitungsprojekten unterstützen. Jede Säge ist etwas anders, um den besonderen Bedürfnissen des Holzarbeiters gerecht zu werden. Aus der Tischkreissäge muss man herausfinden, was sie brauchen, bevor man bestimmt, welchen Modelltyp sie brauchen. Bei durchschnittlichen Holzbearbeitungsprojekten können Sie jedoch mit einer hochwertigen Lohnsäge nichts falsch machen.