Büroangestellte und chronische Nackenschmerzen

Wer lange Stunden an einem Schreibtisch, Computer oder im Klassenzimmer sitzen muss, ist gefährdet, dass Nacken- und Rückenschmerzen auftreten. Die Beschwerden können Engegefühl auf den Schultern, Schmerzen oder Brennen im Nacken und in den Schulterblättern oder ein Gefühl der Müdigkeit im Nacken sein, als ob der Kopf zu schwer wäre. Wir wünschen uns, wir könnten normal aufstehen, aber Computer, Meetings und Klassen sind die Karten, die wir in unserem Leben haben.

Das Falsche ist, nichts zu tun. Wir können Maßnahmen ergreifen, um den durch unseren sitzenden Lebensstil entstehenden Stress abzumildern und zu bewältigen. Dieser Artikel beschreibt die vier Maßnahmen, die wir ergreifen können, um unsere Gesundheit wiederzugewinnen.

Erstens, ob Sie es glauben oder nicht, wir müssen nicht sitzen, um Computerarbeit zu erledigen, an einem Meeting teilzunehmen oder an einem Kurs teilzunehmen. Wir können stehen, während wir uns um diese Pflichten kümmern. Die Technologie besteht nun darin, einen variablen Schreibtisch zu haben, mit dem wir unseren Computer auf einen Desktop stellen können, der angehoben werden kann, damit wir ihn auf unserer Baustelle verwenden können. Normalerweise werden diese Artikel mit einem federbelasteten mechanischen Hebesystem zum Anheben oder Absenken der Tischplattform geliefert. Plattformen können zweigeteilt sein, um unseren Monitor und unsere Tastatur zu platzieren. Darüber hinaus wäre es ratsam, auch eine Anti-Ermüdungs-Fußmatte zu erhalten, auf der man stehen kann. Eine schnelle Suche im Internet zeigt viele Arten von Stehpulten zu unterschiedlichen Preisen.

Wenn jemand an einer Besprechung teilnehmen oder an einem Kurs teilnehmen muss, ist es durchaus akzeptabel, regelmäßig im hinteren Bereich des Raums zu stehen. Aus Gründen der Etikette ist es wahrscheinlich angebracht, den Redner, den Vorgesetzten oder den Lehrer vor Beginn des Meetings oder der Klasse darüber zu informieren, dass Sie beabsichtigen, von Ihrem Platz abzuheben und regelmäßig zu stehen. Sei minimal störend.

Der zweite Schritt, den man unternehmen kann, um proaktiv zu sein, wenn man für längere Zeit sitzend sein muss, besteht darin, einige vorbeugende Übungen durchzuführen. In der Regel ist es hilfreich, die Muskeln im Nacken- und Oberkörperbereich zu dehnen und die Muskeln im Nacken- und Schulterblattbereich zu stärken. Eine Internetsuche zum Begriff “Upper Crossed Syndrome” gibt einen Überblick darüber, was zu tun ist. Wenn ich einen Patienten mit chronischen Nacken- und Rückenproblemen sehe, werde ich in der Regel die entsprechenden durchzuführenden Übungen demonstrieren und überwachen. Diese einfachen und schnellen Übungen helfen bei der laufenden Verwaltung, um Probleme zu minimieren.

Lesen Sie auch :  Haltbarkeit von Mangoholzmöbeln - Qualität nicht aufgeben

Unsere dritte vorbeugende Aktivität ist die einfachste, aber wirkungsvollste Aktivität, die der Mensch ausführen kann. einfach gehen. In guter Haltung zu gehen und die Arme frei zu schwingen, ist die beste Übung, die wir ausführen können. Ich nenne es “das Gegenmittel zum Sitzen”. Gehen ist das, was Menschen vor Zehntausenden von Jahren getan haben. Unser Körper ist darauf eingestellt und braucht es. In den letzten Generationen sind wir jedoch nicht mehr meilenweit am Tag zu Stubenhocker geworden. Jede Möglichkeit, einen Spaziergang zu machen, sei es fünf Minuten oder eine Stunde, sollte genutzt werden. Idealerweise sind mehrere tägliche Spaziergänge von 5 bis 15 Minuten in den Pausen zusammen mit zwei oder drei wöchentlichen Spaziergängen von 30 bis 60 Minuten ideal.

Unser viertes empfohlenes Mittel, um einem längeren Sitzen entgegenzuwirken, ist die regelmäßige Chiropraktik. Die Behandlung mit Chiropraktik hilft einer Person, eine gute Ausrichtung der Wirbelsäule und Bewegung des Halses und des oberen Rückens aufrechtzuerhalten. Chiropraktiker sind auch Experten, wenn es darum geht, die richtige Körperhaltung, die auszuführenden Übungen und andere Aktivitäten zu erklären, die erforderlich sind, um die mit langen Sitzstunden verbundenen mechanischen Belastungen zu bewältigen.

Wir müssen nicht Opfer eines sitzenden Lebensstils werden und leiden unter schlechten Folgen. Während es am besten ist, Maßnahmen zu ergreifen, wenn man anfänglich über längere Zeiträume sitzt, können diese Ideen jederzeit von jedermann umgesetzt werden.