Möbel malen – einfache Tipps

Das Malen von Möbeln kann für jeden ein gefürchtetes Projekt sein. Es gibt so viele verschiedene Arten, Möbel zu bemalen, und nicht alle sehen am besten aus oder halten sehr lange. Wenn Sie es nicht richtig machen, kann es sein, dass Farbe abblättert, Farbflecken, Blasen oder sogar Fusseln in der Farbe haften bleiben. Dann ärgert man sich, weil man nur die ganze Zeit und das ganze Geld damit verschwendet hat, das Möbelstück zu bemalen, das jetzt schlechter aussieht als vorher, und man muss von vorne anfangen.

Ich hoffe, dass diese Schritte dazu beitragen, das Gefühl der Angst und Reue zu beseitigen, wenn Sie fertig sind und es einfach nicht geklappt hat. Die folgenden Schritte tragen dazu bei, einen sauberen Anstrich zu erhalten und den Anstrich bei Bedarf sogar zu schützen. Denken Sie daran, dass es einige Übung dauern kann, um es richtig zu machen. Sie können also auf einem zusätzlichen Stück Holz üben, bevor Sie sich dazu entschließen, Ihren Küchentisch oder Ihr Unterhaltungszentrum neu zu gestalten.

Der erste Schritt ist das Schleifen des Holzes. Dies dient nur dazu, dem Lack und der Grundierung einen Platz zum Festhalten zu geben. Dies kann auch Fehler wie Wasserzeichen oder andere Mängel beseitigen, die Ihre Möbel unansehnlich machen. Schleifen ist immer noch eine gute Idee, wenn Ihre Möbel bereits ein raues Gefühl haben. Es wird einfach ein schöner, ebenmäßiger Platz für die Farbe sein. Sie müssen es auch nicht zu viel schleifen, gerade genug, um es aufzurauen, und achten Sie darauf, dass Sie einen Bereich nicht über- und einen anderen unterschleifen. Sie möchten, dass es überall gleichmäßig ist und keine Hügel und Täler enthält.

Nach dem Schleifen ist es Zeit, die Grundierung aufzutragen und die Farbe vorzubereiten. Tragen Sie zunächst die Grundierung gleichmäßig auf das gesamte Möbelstück auf. Lassen Sie es trocknen und wischen Sie es dann mit einem Lappen ab. Dadurch wird verhindert, dass sich Flusen oder Flusen darauf befinden.

Verwenden Sie beim Malen eine schöne Rolle, um die Farbe in ein paar Schichten aufzutragen. Stellen Sie sicher, dass Sie bei Verwendung einer Grundierung auf Latex- oder Ölbasis dieselbe Farbe verwenden. Dies führt zu einer besseren Haftung des Lacks. Schleifen Sie zwischen den einzelnen Anstrichen eventuelle Unebenheiten ab und wischen Sie sie mit einem Reinigungstuch ab, bevor Sie den nächsten Anstrich auftragen. Achten Sie darauf, dass Sie gleichmäßig und mit dem gleichen Druck malen, damit keine Blasen entstehen und keine Farbe rinnt.

Lesen Sie auch :  Wie man eine Qualitätsmöbel-Reparaturfirma wählt?

Nachdem Sie die Farbe getrocknet haben, können Sie entweder Ihr Möbelstück verwenden oder eine klare Schutzschicht darüber auftragen. Dies schützt nur Ihre Farbe und die Möbel besser. Wenn Sie sich dafür entscheiden, eine klare Schutzschicht aufzutragen, verwenden Sie eine neue Walze und tragen Sie sie mit leichtem Druck auf, um eine gleichmäßige Schicht aufzutragen.

Dann sind Sie fertig. Jetzt müssen Sie nur noch Ihr neues Möbelstück genießen und Spaß daran haben, es entsprechend der neuen Farbe neu zu dekorieren, oder Sie können jetzt weitere Möbelstücke neu streichen, um sie Ihrem neuesten Projekt anzupassen. Viel Spaß beim Malen und genießen Sie Ihr neu aussehendes Möbelstück.